Eine eigene Webseite gefällig? Jetzt hier klicken...

kirmestreffen.de --- Kirmesinfos im Netz
Community
Für eure Kirmes
Sonstiges
Beenden
Wer ist Online
Alle Mitglieder: 398
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 0


Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Punkteliste
  1. MarcoA: 243 Punkte
  2. nico-k: 35 Punkte
  3. NickySonnenschein: 25 Punkte
  4. woelfershausen: 24 Punkte
  5. EnricoM: 24 Punkte
  6. klaus: 20 Punkte
  7. Heyy: 13 Punkte
  8. Maggy: 10 Punkte
  9. Wolfgang_Herr: 9 Punkte
  10. GierstaedterTraditionsver: 9 Punkte
Was ist Kirmes???
Geschrieben von woelfershausen am Sonntag, 27. Januar 2002

Weitere Info's zur Kirmes woelfershausen Kirmes ist auf dem Land fast schon eine feste Institution, zu der tausende Menschen in der Saison von Dorf zu Dorf pilgern. Doch solche Treffen bedeuten nicht nur Saufen und Feiern, sondern auch viel Arbeit für die Burschenschaft. ....

Wölfershausen Das Mindestalter, um in die Burschenschaft zu kommen, beträgt 16 Jahre. Wer so einer Gemeinschaft angehören möchte, sollte sich nicht nur auf regelmäßige Party in der Kirmessaison einstellen, sondern auch auf Arbeit..
Das beginnt schon bei den Burschenschaftssitzungen, die drei- bis viermal im Jahr gehalten werden. Dort wird besprochen, wie die eigene Kirmes ablaufen soll. Man kümmert sich etwa ein Jahr vorher um Getränke, das Disco-Team, um Nahrungsmittel und vieles mehr. Kurz und knapp: Nach der Kirmes ist vor der Kirmes.
Wenn man mit seinem “Team” auf anderen Kirmessen ist, hat man einfach nur Spaß, Fun und Action. Es ist ein schönes Gefühl, mit seinen Freunden auf einer Bank zu sitzen, sich zu unterhalten, ein paar Bier zu trinken und dabei noch die Musik zu genießen. Man kommt sich dabei nicht als Einzelgänger vor, sondern merkt, dass man in einer Gruppe weggeht.
Kirmesburschen untereinander verstehen sich zum größten Teil super. Nicht schön sind die Kleinkriege unter einigen “Teams”. Die werden auch manchmal mit Fäusten ausgetragen. Im Großen und Ganzen sind jedoch alle friedlich.
Während der eigenen Kirmes findet man wenig Schlaf, da das Zelt etwar vier Tage vor Beginn aufgebaut werden sollte. Dort muss jeder Handgriff sitzen. Dann wird noch alles vom Kreisbauamt überprüft, bis das OK-Zeichen kommt. Man ist auf freiwillige Helfer angewiesen, die es zum Glück auch noch gibt.
Die Kirmes dauert insgesamt fünf Tage. Dabei müssen Nachtwachen geschoben und alles sauber gehalten werden. Die Nachtwache dienen dazu, dass das Zelt nicht demoliert oder Sonstiges beschädigt wird. Auch die Eltern der Burschen und Mädchen helfen: Sie backen den Kuchen. Doch neben der vielen Arbeit hat man natürlich noch ein bisschen Spaß.
Am letzten Tag, dem Montag, ist immer wenig los. Deshalb dürfen die Kirmesburschen dann auch mal ´was trinken. Jedoch nicht so viel, weil sie einen klaren Kopf behalten sollten. Am Abend wird das Zelt ausgeräumt und Dienstag wird das Zelt wieder abgebaut. Schade die Kirmes ist vorbei!
In der nächsten Woche ist man dann wieder zu Gast bei Kirmeskollegen.
(Quelle: Hersfelder Zeitung)

Was ist Kirmes???

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


  1. woelfershausen schreibt am 08.03.2002 13:47
    Da muss ich dir recht geben! Da ich das schon fast 10 Jahre mache, weiss ich zu mindes wie man die arbeit klein halten kann. Aber es ist immer noch genug.
  2. asbeck schreibt am 05.03.2002 02:13
    Durch das Internetsurfen bin ich schon auf viele "Kirmesseiten" gestossen. Jeder feiert seine Kirmes anders, bzw. hat jede Kirmes eine eigene Geschichtsentwicklung. Aber eins trifft auf jede Veranstaltung (Kirmes) zu: Es steckt viel, viel Arbeit dahinter. Bevor einer nörgelt sollte sich jeder einmal in die Lage des Veranstalters versetzen. Also weiterhin allen Veranstaltern gutes gelingen.
Einstellungen
Artikel Bewertung
Ergebnis: 4
Stimmen: 8

stars-4

Bitte nehmen Sie sich die Zeit und bewerten diesen Artikel:
Excellent
Sehr gut
Gut
Okay
Schlecht

Verwandte Links

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Weitere Info's zur Kirmes:

Die letzten 5 Artikel

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2001 - 2017 by kirmestreffen.de --- Kirmesinfos im Netz

Seitenerstellung in 0.1638 Sekunden, mit 35 Datenbank-Abfragen