Eine eigene Webseite gefällig? Jetzt hier klicken...

kirmestreffen.de --- Kirmesinfos im Netz
Community
Für eure Kirmes
Sonstiges
Beenden
Wer ist Online
Alle Mitglieder: 398
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 0


Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Punkteliste
  1. MarcoA: 243 Punkte
  2. nico-k: 35 Punkte
  3. NickySonnenschein: 25 Punkte
  4. woelfershausen: 24 Punkte
  5. EnricoM: 24 Punkte
  6. klaus: 20 Punkte
  7. Heyy: 13 Punkte
  8. Maggy: 10 Punkte
  9. Wolfgang_Herr: 9 Punkte
  10. GierstaedterTraditionsver: 9 Punkte

GESCHICHTE UND PLANUNG DES KREISKIRMESTREFFENS - 2001

GESCHICHTE UND PLANUNG DES KREISKIRMESTREFFENS

Nachdem die ersten drei Kreiskirmestreffen im Jahr 1997, 1998 und 1999 einen kulturellen Höhepunkt im Landkreis Gotha und über dessen Kreisgrenzen hinaus darstellten, entschlossen wir (die Veranstalter) uns im Jahr 2001 das 4. Kreiskirmestreffen in Westhausen folgen zu lassen. Somit wird im nächsten Sommer in Westhausen bei Gotha dieses Kreiskirmestreffen wieder stattfinden.

Die Bands, welche in den letzten Jahren hier spielten, kamen sehr gut beim Publikum an. So waren in den letzten drei Jahren die Bands "Phonoclecs" aus Gotha, "Opocenka" aus Tschechien, "Medium Sextett" aus Wölfis, "Rockpirat" aus Weimar, die "Wartberg Musikanten" aus Nägelstädt, die "Gosse - Hyler" aus Friedlingen, "Bomm Fritz" aus der Rhön und "The Clan Pipers" aus Frankfurt a. M. vertreten. Einige dieser Bands werden, aufgrund der großen Nachfrage der letzten Jahre, auch zum 4. Kreiskirmestreffen wieder zu sehen sein.


Als Auftakt wird am Freitag die Band "ROCKPIRAT" aus Weimar - eine der besten Coverbands Deutschlands - im Festzelt spielen. Die Titel, die diese Band spielt, sprechen Jung und Alt an und lesen sich wie das Beste aus der aktuellen Musikgeschichte. Zum Repertoire gehören Ihre eigene Stücke, aktuelle Hits der Hitparade (Top 40), Oldies, Deutschrock und tanzbare Rockmusik. Passend dazu wird auch eine sehr spektakuläre und umfangreiche Bühnenshow dargeboten, bei der sehr großer Wert auf pyrotechnische Effekte gelegt wird und die man nach dieser Veranstaltung nicht so einfach wieder vergisst.

Am Sammelpunkt der Kirmesgesellschaften vor dem Umzug.

Am Samstagabend beginnt die Veranstaltung um 19.30 Uhr mit einem Festumzug aller teilnehmenden Kirmesgesellschaften, welcher durch Westhausen zum Festzelt führt. Begleitet wird dieser von mehreren Kapellen. Die letzte Veranstaltung und der zuvor stattgefundenen Umzug wurde von 38 Kirmesgesellschaften besucht.

Der Umzug durch Westhausen.

Nach dem Umzug werden die im Festzelt ankommenden Kirmesgesellschaften empfangen. Anschließend werden die "Seilerstädter Musikanten" aus Schlotheim, sowie die Band "Passat" aus Weimar zum Tanz aufspielen. Als weiteren Höhepunkt des Abends wird wieder eine Überraschungsband unseren Gästen ihr Können unter Beweis stellen.

Der Umzug der Kirmesgesellschaften durch Westhausen.

Von einem regionalen Fernsehsender wurde diese Veranstaltung auch schon aufgezeichnet und im nachhinein mehrfach im Fernsehen ausgestrahlt.

Die Stimmung im Festzelt.

Während der Veranstaltung ist ein ausreichender Bustransfer organisiert, der den Kirmesgesellschaften auf Wunsch eine reibungslose An- und Abreise ermöglicht. Damit unsere Gäste auch nach der Veranstaltung sicher und wohlbehalten nach Hause kommen.

Die Stimmung im Festzelt

(351 Wörter in diesem Text)
(2451 mal gelesen)    Druckbare Version


Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2001 - 2017 by kirmestreffen.de --- Kirmesinfos im Netz

Seitenerstellung in 0.088 Sekunden, mit 24 Datenbank-Abfragen